2013–2017: An den Remstalquellen

in Waiblingen-Beinstein

  • Wohneinheiten
  • 63 WE mit Mehrfamilienhäusern, Doppelhäusern und Kettenhäusern
  • Baugebietsgröße
  • 33.000 qm
  • Grundstücksfläche
  • 24.000 qm
  • Planungs-/ Bauzeitraum
  • 1 Jahr / 3 Jahre

Dass wir uns auch bei Großprojekten sehr gut auskennen, zeigt das Wohngebiet An den Remstalquellen.

Von den insgesamt 96 Wohneinheiten, die auf rund 24.000 Quadratmetern entstanden, realisierte Pfleiderer Projektbau 63 Wohneinheiten mit 12 Doppel-, 11 Ketten- und 6 Mehr-familienhäuser. Die Mehrfamilienhäuser  wurden architektonisch in modernem Bauhausstil geplant und besitzen Eigentumswohnungen in der Größe von 2, 3 und 4 Zimmern. Alle Wohnungen sind bequem per Aufzug erreichbar, auch von der großen Tiefgarage aus.

Alle Mehrfamilienhäuser begeistern mit zeitgemäßer Architektur im Bauhausstil, klaren Linien, kubistischer Formgebung, großen Glasflächen, schönen Materialien, bester Verarbeitung und durchdachten Lösungen. „Mit den Kettenhäusern wollen wir Maßstäbe setzen“, meinte Alessandro Stenti, Prokurist und Leiter der Projektentwicklung, schon damals. Anders als der Name Kettenhaus vielleicht suggeriert, handelt es sich bei dieser Pfleiderer-Neuentwicklung keinesfalls um Häuser im Einheitslook. Ganz im Gegenteil: Das Konzept „Kettenhaus“ ist gegenüber einem Reihenhaus eine innovative Variante.

Die Häuser stehen zwar ebenso nebeneinander, wirken aber durch den Rücksprung ab dem Obergeschoss wie ein freistehendes Einfamilienhaus. In den 12 Doppelhäusern wohnen die Eigentümer nicht nur, hier leben sie in großen, hellen Räumen mit schönen Gärten und zwei Terrassen. In allen Räumen sorgt eine moderne Fußbodenheizung für Behaglichkeit und angenehme Wohlfühlwärme. Alle Räume sind mit einem Echtholzparkett ausgestattet. Die Bäder sind alle deckenhoch gefliest und verfügen, ebenso wie das separate Gäste-WC, über Tageslicht.